Hier bestellen
Marktanalyse Publikums-AIF 2018
News

Ohlala und dann gleich Pleite

Ein misslungenes Investment der Deutschen Mikroinvest

07.12.2016 • „Ein kleines Stück Paris in mitten unserer Stadt“, war einer der Werbesprüche, mit denen für die Ohlala Franchise und Beteiligungen GmbH Crowdkapital gesammelt wurde. Sprichwörtlich lief einem das Wasser im Mund zusammen, wenn man das Franchise-Konzept und deren Speisenkarte durchlas. Und die 7 bis 9 Prozent Verzinsung für mindestens fünf Jahre Laufzeit bei quartalsweiser Zinszahlung sollten Anleger davon überzeugen, insgesamt 650.000 Euro zu investieren.

Weitere Texte

  • P&R-Gründer bezwungen »

    Der Insolvenzverwalter kann endlich auf die Schweizer P&R zugreifen

    Der in Untersuchungshaft sitzende Heinz R. hat offenbar seinen Widerstand aufgegeben. Wie Michael Jaffé, Insolvenzverwalter der deutschen P&R-Gesellschaften heute mitteilte, hat er ...

  • In Zug zieht es »

    Schweizer Staatsanwaltschaft ist nun auch in Sachen P&R aktiv

    Nachdem seit Monaten die Staatsanwaltschaft München I mit einer eigens gegründeten Arbeitsgruppe „Container“ ermittelt, ist nun auch die Schweizer Staatsanwaltschaft aus Zug aktiv ...

  • Sachwerte-Kolloquium 2019 »

    Branchentreff geht in die dritte Runde

    Am 20. Februar 2019 findet das 3. Sachwerte-Kolloquium statt. Die drei gemeinsamen Veranstalter Markus Gotzi, Friedrich Andreas Wanschka und Stefan Loipfinger laden erneut in das T ...

  • moovin ist leider kein Einzelfall »

    Seedmatch und BaFin machen keinen guten Job

    Der Prozess der Immobilienvermarktung und –vermittlung ist angeblich verstaubt und festgefahren. Deshalb will moovin alles digitalisieren und damit den Markt aufrollen. Das im März ...

  • Jaffé hat seine Pflicht erfüllt »

    Spärlich besuchte Berichtstermine bei P&R brachten wenig neue Erkenntnisse

    Am ersten Tag kamen rund 2.500 Gläubiger nach München zum Berichtstermin der P&R Gebrauchtcontainer. Am Tag danach waren es noch gut 2.000, die zu den zwei für diesen Tag terminier ...

  • Robin Hood der Anleger »

    Rechtsanwalt Schirp reicht Klage gegen die Finanzaufsicht ein

    Dr. Wolfgang Schirp ist realistisch. Er weiß, wie weit das Ziel entfernt ist, das er treffen will. Seit 40 Jahren hat niemand mehr versucht, die Finanzaufsicht wegen Versäumnissen ...

  • P&R-Insolvenzverwalter unter Druck »

    Interessenskonflikte und Schweizer P&R werfen Fragen auf

    Nächste Woche am 17. und 18. Oktober finden die drei großen Gläubigerversammlungen bei P&R statt. Vier Richter(innen), 24 Rechtspfleger(innen) und 36 Justizwachtmeister(innen) sind ...

Mangelhafte Platzierung. Jürgen Zender, Geschäftsführer der Ohlala Franchise und Beteiligungen GmbH, war nicht gut zu sprechen auf die Deutsche Mikroinvest. Diese wollte für sein Unternehmen insgesamt 650.000 Euro bei Kleinanlegern einsammeln. Am Ende sind es seinen Aussagen zufolge gerade mal 44.000 Euro geworden. Auf der Seite der Deutschen Mikroinvest wird hingegen ein Emissionsvolumen von 650.000 Euro angezeigt. Eine Nachfrage nach dem tatsächlichen Platzierungsvolumen hat die Deutsche Mikroinvest nicht beantwortet.

Ein sympathisches Logo und trotzdem gleich Pleite
Quelle: Logo der Firma Ohlala

Fundinglimit. Besonders bedenklich ist die Frage nach dem tatsächlichen Platzierungsbetrag vor dem Hintergrund, dass in einer Präsentation des Emittenten von einem Fundinglimit in Höhe von 250.000 Euro die Rede ist. Dort heißt es unter „aktueller Kapitalbedarf“: „T€ 250 bis T€ 650 (Schwelle und Limit) zu investieren in…“ Doch wie kann es sein, dass offenbar ein Betrag ausgezahlt wurde, der unter der im „Kurzprofil“ erwähnten Fundingschwelle lag?

Loipfinger’s Meinung. Pleiten über Pleiten, und das schon kurz nach der Kapitaleinwerbung. Crowdinvestments entpupen sich zunehmend als Zeitbombe mit kurzer Zündschnur. Das Verhalten der Deutschen Mikroinvest scheint hier ziemlich zweifelhaft. Warum wird auf der Homepage bei dem Investment später noch das Emissionsvolumen von 650.000 Euro beschrieben, wenn angeblich nicht einmal ein Zehntel davon eingesammelt wurde? Will man hier eine Platzierungskraft vortäuschen, die es so nicht gibt?

[schließen]
X

Dokument hochladen (PDF/DOC/XLS/PNG/GIF)

  • warte ...