Detailansicht

Treeme – Mein Baumfairmögen

Treeme – Mein Baumfairmögen

Direktinvestition

Investmentbeschreibung

Entwicklung von Paulownia-Plantagen in Deutschland, der Schweiz, Italien, Spanien, Frankreich und Griechenland sowie weiteren Ländern des EU-Rechtsgebietes und Vertrieb von Baumbeständen.

Einnahmequellen

Veräußerung des Holzes bzw. von Baumbeständen

www.treeme.com
  • investmentcheck-Transparenzbewertung

  • Unterlagen & Information

    Die zur Verfügung gestellten Unterlagen reichen nicht für eine qualifizierte Anlageentscheidung aus. Nach Meinung von Investmentcheck sollten mindestens ein Anleger-Informationsblatt ähnlich §13 VermAnlG und andere Unterlagen mit den Informationen eines Verkaufsprospekts im Sinne des §7 VermAnlG zur Verfügung gestellt werden.
  • Auskunftsbereitschaft

    Der Anbieter/Emittent hat die an ihn gestellten Fragen ausführlich beantwortet. Seine Transparenzbereitschaft in diesem Bereich kann als sehr gut bewertet werden.
  • Platzierungszahlen

    Der Anbieter/Emittent hat einige Fragen zu den Platzierungserfolgen nicht ausreichend beantwortet. Seine Transparenzbereitschaft in diesem Bereich ist lückenhaft.
  • Emittent

    Green Wood International AG
    Im Stadtwald 3
    CH-9400 Rorschach
    0041-44-5868030-40
    info@treeme.ch

Stammdaten
-

  • Investitionsart

    Agrar

  • Prospektherausgabe

    nicht bekannt

  • Platzierungsende

    31.12.2016

  • Investmentstatus

    Kapitaleinwerbung beendet

  • Risikostreuung

    kein AIF nach KAGB

  • Einkunftsart

    Kapitalvermögen

  • Platzierungsvolumen

    nicht festgelegt

  • Gesamtinvestition

    nicht festgelegt

  • Produktinformationen

    Veröffentlichung der BaFin von September 2018:
    Kein Verkaufsprospekt
    Green Wood Sales Management GmbH: Anhaltspunkte für fehlenden Verkaufsprospekt WM Die BaFin hat Anhaltspunkte dafür, dass die Green Wood Sales Management GmbH eine Vermögensanlage in Form eines Bauminvestments unter der Bezeichnung "Treeme“ öffentlich anbietet, obwohl hierfür entgegen § 6 Vermögensanlagengesetz (VermAnlG) kein Verkaufsprospekt veröffentlicht wurde.

Prognostizierte Eckdaten
-

Platzierungszahlen
-

  • Zeitraum

    2016 (Januar - Dezember)

  • Platzierungsvolumen (in Mio. Euro)

    4,5

  • Gesamtinvestitionen (in Mio. Euro)

    4,5

  • Anmerkung Platzierungszahlen

    15.000 Bäume wurden mit einem angenommenen Durchschnittspreis von 300 Euro/Baum hochgerechnet

  • Anleger

    197

Dokumente
-

  • Anlagebedingungen

    Treeme – AGB

  • Beitrittsvertrag - Zeichnungsunterlagen

    Treeme - Bestellschein

  • Produktbroschüre

    Treeme – Mein Baumfairmögen - Produktbroschüre

  • Produktflyer

    Treeme – Mein Baumfairmögen - Produktflyer

  • Widerrufsbelehrung

    Treeme – Widerrufsbelehrung

News & Redaktion auf investmentcheck.de
-

Presseanfragen
-

  • 31.01.2017 ▪ 22249:Erinnerung an eine Presseanfrage zu Ihren Platzierungszahlen 2016 für "Treeme – Mein Baumfairmögen"
    • Von wann bis wann wurde in 2016 für „Treeme – Mein Baumfairmögen“ bei Anlegern Kapital gesammelt?

      keine Anleger, keine Kapitaleinwerbung, ausschliesslich Baumverkauf in 2016
    • Wie viel Anlegerkapital (inkl. eventuell erhobenem Agio) wurde für „Treeme – Mein Baumfairmögen“ in 2016 eingesammelt?

      wir haben in 2016, 15.000 Bäume verkauft
    • Wie viele Investoren haben das in 2016 eingesammelte Anlegerkapital erbracht?

      197 Baumkäufer
    • Falls die Platzierung schon vor 2016 begonnen hat: Wie viel Anlegerkapital (inkl. eventuell erhobenem Agio) wurde 2015 oder vorher gesammelt?

      nein
    • Wie viele Anleger haben sich vor 2016 an „Treeme – Mein Baumfairmögen“ beteiligt?

      keine Beteiligung
    • Bei einer weiteren Platzierung in 2017: Wie viel Anlegerkapital (inkl. eventuell anfallendem Agio) soll noch eingesammelt werden?

      Baumverkauf
    • Bei Produkten mit zusätzlichem Fremdkapitaleinsatz: Wie hoch ist das Gesamtinvestitionsvolumen inkl. Bankkredite?

      keine
    • Gibt es noch Anmerkungen oder Hinweise zu der Platzierung von „Treeme – Mein Baumfairmögen“?

      nein
  • alles lesen »
  • 23.02.2016 ▪ 19552:Presseanfrage zu Ihrem Kapitalmarktangebot „Treeme – Mein Baumfairmögen“
    • Fragen zu den Investitionen:

      Welche Investitionen werden den Anlegern angeboten? Welche Bedingungen an Investitionen gibt es? (z.B. Mindestrendite von Investitionen, Notwendige Drittgutachten vor einer Investition)

      Es werden keine Investitionen im Sinne von Kapitalanlageprodukten oder Finanzprodukten angeboten oder getätigt. Bei uns kauft der Interessent schnell wachsende Hart- und Edelholzbäume der Sorte Paulownia, die in Deutschland und/oder Ländern des EU Wirtschaftsraumes ( z.Bsp. Spanien / Italien ) auf Plantagen bis zur Ernte stehen. Die Wachstumszeit bis zur Ernte beträgt in der Regel 12 Jahre. Es gibt, bis auf die Vorgabe, mindestens 15 Bäume zu erwerben, keine weiteren Vorbedingungen. Wer möchte, kann unsere Musterplantagen in Deutschland besuchen, um sich vor dem Kauf der Bäume davon zu überzeugen, was er kauft, wie und das der Anbau von Bäumen mit dem Ziel Wertholz zu produzieren, in unseren Klimazonen funktioniert .
    • Wird ein Teil der von den Investoren geplanten Anschaffungen durch Fremdkapital erbracht?

      nein...die Bäume, welche der Käufer erwirbt, sind bereits existent
    • Fließen Gelder im Rahmen der Investitionen auch an mit Ihnen kapitalmäßig und/oder personell verflochtene Unternehmen? Wenn ja, in welcher Höhe ist dies geplant bzw. zulässig?

      Da wir keine Investitionen in dem von Ihnen erfragten Sinne anbieten, können wir nur erläutern, wie die Pflege der Bäume und Plantagen während der Wachstumszeit sicher gestellt wird. Es gilt zu betonen, dass es sich hier um ein Warenhandelsgeschäft handelt. Der Kunde kauft einen Baum ( min. 15 Bäume ) zu einem definierten Preis. Der Kaufpreis wird von uns als Verkäufer vereinnahmt. Im Kaufpreis sind alle Kosten für die erworbenen Bäume bis ( incl. ) Ernte enthalten. Es gibt keine Pflicht zum Nachschuss. Wir zahlen nach Eingang des Kaufpreises durch Einmalprämie die All Risk Versicherung für die erworbenen Bäume. Die kalkulierten Kosten für die Pflege der Bäume, das Standrecht der Bäume auf den Plantagen für die Laufzeit von 10 + 2 Jahren, sowie die Ernte der Bäume wird von uns vom Kaufpreis separiert und in einen Trust eingezahlt. Dieser Trust ist autark und einzig und alleine dafür zuständig, die o.e. Kosten jährlich, nach Prüfung der Qualität der Pflege, an die Dienstleister zu zahlen.
    • Fragen zur Wirtschaftlichkeit:

      Mit welcher Rendite (berechnet nach dem Internen Zinsfuß) können Anleger vor Steuern bei plangemäßem Verlauf rechnen?

      wir rechnen nicht mit Rendite. Wir können dem Kunden eine Gewinnerwartungsrechnung durch Bezifferung des Massezuwachses seiner Bäume über den Zeitraum von 12 Jahren, in Bezug auf den zu erwartenden Holzpreis zum Zeitpunkt der geplanten Ernte, vorlegen. Hier gibt es eine Worst Case Rechnung für Bäume in Deutschland, welche unter Zuhilfenahme von banküblichen Rechenmustern eine Verzinsung des eingesetzten Geldes von 7,4% ergibt. Die Best Case Rechnung für Bäume in Spanien liegt bei bis zu 17,4%. Das ergibt sich aus dem Umstand, dass in den Südeuropäischen Klimazonen der Massezuwachs der Bäume bis zu doppelt so hoch ist, wie in den kälteren Klimazonen Deutschlands.
    • Ist der Verkauf bzw. spätere Rückkauf der Investitionen geregelt? Wenn ja, wie sehen diese Regelungen aus?

      Wir erhalten vom Käufer der Bäume einen Verkaufsauftrag seiner Bäume zum Zeitpunkt der Ernte. Wir bieten keinen Rückkauf der Bäume an. Der Kunde kann jedoch seine Bäume jederzeit an Dritte verkaufen, verschenken oder vererben.
    • Welche Initialkosten fallen durch den Erwerb der Investitionen an? Welche laufenden Kosten entstehen den Investoren?

      der Kaufpreis....bei Ernte und Abwicklung des Verkaufsauftrages durch uns entfallen zusätzlich 5% Handlingsgebühr aus einem Verkaufserlös von bis zu 680,-- €/Baum. Alle über diesen Erlös hinaus gehenden Einnahmen durch den Holzverkauf werden 50/50 zwischen Baumeigentümer und uns geteilt.
    • Sonstige Themen:

      Über welche Vertriebswege wird Ihre Kapitalanlage platziert? Welche Vertriebserlaubnis liegt der Kapitalanlage zugrunde?

      wir verkaufen die Bäume direkt an den Kunden
    • Welche Rechte und Pflichten begründet ein Investor bei Ihnen?

      alle Rechte eines Baumbesitzers.....keine Pflichten, da wir in diese durch den Kaufvertrag, den Pflegevertrag und den Auftrag zum Verkauf des Holzes zum höchst möglichen Preis am Ende der Standzeit auf den Plantagen, übernehmen...
    • Gibt es zu Ihrem Kapitalanlageangebot bereits Einschätzungen von Analysten oder der Fachpresse? Wie bewerten diese Ihr Angebot?

      die von uns zu verkaufenden Bäume sind mit einer All Risk Versicherung eines grossen Deutschen Versicherers gedeckt. Im Falle einer Schädigung oder Ausfalls der Bäume ist der Kaufpreis + 5 % Wertzuwachs pro Jahr versichert. Dies sollte, nach unserer Auffassung, ein schlagendes Indiz für die Solidität und Seriösität unseres Angebotes sein.....
  • alles lesen »

[schließen]
X

Dokument hochladen (PDF/DOC/XLS/PNG/GIF)