Hier bestellen
Marktanalyse Publikums-AIF 2019
Detailansicht

HEP - Solar Portfolio 1

HEP - Solar Portfolio 1

geschlossener Publikums-AIF

Investmentbeschreibung

Der Publikums-AIF beabsichtigt, in bis zu sechs Spezial-AIFs zu investieren, die in Photovoltaikanlagen in Japan, USA, Kanada, Taiwan, Australien und Europa investieren.

Einnahmequellen

Überschüsse erzielen.

www.hep.global/investments/hep-solar-portfolio-1/
  • investmentcheck-Transparenzbewertung

  • Unterlagen & Information

    Der Anbieter/Emittent hat Unterlagen zur Verfügung gestellt, die ein Anleger für eine qualifizierte Anlageentscheidung benötigt.
  • Auskunftsbereitschaft

    Der Anbieter/Emittent hat eine Frage nicht vollständig beantwortet. Seine Transparenzbereitschaft kann insgesamt als gut bewertet werden.
  • Platzierungszahlen

    Der Anbieter/Emittent hat die an ihn gestellten Fragen zu den Platzierungserfolgen ausführlich beantwortet. Seine Transparenzbereitschaft in diesem Bereich kann als sehr gut bewertet werden.
  • Prognoserechnung

    Der Anbieter zeigt dem Anleger nur eine grobe Ertragserwartung auf, die durch keine konkrete Prognoserechnung untermauert ist.
  • Verwahrstelle

    CACEIS Bank S.A., Germany Branch
    Lilienthalallee 34-36
    80939 München
    089-5400-00

  • Emittent

    HEP - Solar Portfolio 1 GmbH & Co. geschlossene Investment KG
    Römerstraße 3
    74363 Güglingen
    07135-93446-0
    info@hep.global

  • Kapitalverwaltungsgesellschaft

    HEP Kapitalverwaltung AG
    Römerstraße 3
    74363 Güglingen
    07135-93446-0
    info@hep.global

  • Treuhandkommanditist

    HEP Treuhand GmbH
    Römerstraße 3
    74363 Güglingen
    07131-93446-0
    kundenservice@hep.global

  • Komplementär

    HEP Verwaltung 12 GmbH
    Römerstraße 3
    74363 Güglingen
    07135-93446-0
    info@hep.global

Stammdaten
-

  • Investitionsart

    Energiegewinnung

  • Prospektherausgabe

    05.12.2018

  • Platzierungsende

    31.12.2020 (geplant)

  • Investmentstatus

    Kapitaleinwerbung läuft

  • Risikostreuung

    nicht risikogemischt

  • Einkunftsart

    Gewerbebetrieb

  • Platzierungsvolumen

    30.900.000,00 Euro

  • Gesamtinvestition

    nicht festgelegt

  • Produktinformationen

Prognostizierte Eckdaten
-

  • Anlegertyp

    Anleger

  • Mindestbeteiligung

    20.000,00 Euro

  • Agio

    3,00 %

  • Einzahlungsvariante

    Einmalzahlung nach Beitritt

  • geplante Anlagedauer

    31.12.2039

  • in Aussicht gestellter Anlageerfolg

    Gesamtausschüttung: 213 %

Platzierungszahlen
-

  • Zeitraum

    2018 (Dezember - Dezember)

  • Platzierungsvolumen (in Mio. Euro)

    1

  • Gesamtinvestitionen (in Mio. Euro)

    2,3

  • Anleger

    20

Dokumente
-

  • Beitrittsvertrag - Zeichnungsunterlagen

    HEP - Solar Portfolio 1 - Beitrittserklärung juristische Person

  • Beitrittsvertrag - Zeichnungsunterlagen

    HEP - Solar Portfolio 1 - Beitrittserklärung natürliche Person

  • Produktbroschüre

    HEP - Solar Portfolio 1 - Produktbroschüre

  • Produktflyer

    HEP - Solar Portfolio 1 - Produktflyer

  • Verkaufsprospekt

    HEP - Solar Portfolio 1 - Verkaufsprospekt

  • WAI Wesentliche Anlegerinformationen

    HEP - Solar Portfolio 1 - WAI Wesentliche Anlegerinformationen

Presseanfragen
-

  • 29.01.2019 ▪ 26824:Erinnerung an eine Presseanfrage zu Ihrer Ertragsprognose beim Angebot „HEP - Solar Portfolio 1“
    • In Ihren Anlegerinformationen haben Sie konkrete Angaben zu den Ertragsaussichten gemacht, die ein Anleger bei Ihrem Angebot erwarten kann. Bekommt ein Anlageinteressierter eine nachvollziehbare Prognoserechnung über die gesamte geplante Anlagedauer, aus der die wesentlichen Einnahme- und Ausgabeströme ersichtlich sind?

    • Falls ein Anlageinteressierter keine nachvollziehbare Prognoserechnung erhält: Warum legen Sie die Einnahmen- und Ausgabenströme nicht offen, die dem in Aussicht gestellten Anlageerfolg zugrunde liegen?

      Der Verkaufsprospekt muss gemäß § 165 Abs. 1 S. 2 KAGB redlich und eindeutig und darf nicht irreführend sein. Hinsichtlich der „Richtigkeit und Vollständigkeit“ einer Prognoserechnung im Verkaufsprospekt liegt es nahe, auf die Vorgaben des Art. 44 Abs. 6 der Delegierten Verordnung (EU) 2017/565 zurückzugreifen, da dort einschlägige Vorgaben zur Darstellung künftiger Wertentwicklungen enthalten sind. Danach müssen die Informationen zu einer zukünftigen Wertentwicklung insbesondere auf angemessenen, durch objektive Daten gestützte Annahmen beruhen (Abs. 6 lit. b)). Eine Prognoserechnung zu einem „Blind Pool“-Fonds muss daher vor diesem Hintergrund zurückhaltend und nicht zu detailliert formuliert sein. Daher haben wir auf die Abbildung im VKP verzichtet.
    • Sind Sie bereit, an Investmentcheck eine nachvollziehbare Prognoserechnung inklusive Erläuterung der Annahmen zu senden (bitte nachfolgenden Link zum Upload nutzen oder per Mail an info@investmentcheck.de senden)?

      Werden wir Ihnen umgehend via E-Mail übersenden.
  • alles lesen »
  • 15.01.2019 ▪ 26658:Presseanfrage zu Ihrem Kapitalmarktangebot „HEP - Solar Portfolio 1“
    • Fragen zu den Investitionen:

      Welche Investitionen wurden getätigt bzw. dürfen getätigt werden?

      Dier hep Gruppe verfügt über eine Pipeline von über 600 MWp- in Zahlen von ca. 1 Mrd. EUR. Davon sind der Großteil der Projekte in den USA, Kanada und Japan. Gerne kann eine Projektpipeline zur Verfügung gestellt werden. Die ersten Investitionen stehen bereits fest- ein Solarpark in Japan (11 MW) und ein Solarpark in den USA (5 MW). Die Projekte haben eine IRR von über 6,5% nach Kosten auf Ebnende des Publikums-AIF. Es besteht eine Ankaufsrichtlinie, die ich gerne vorstelle.
    • Welche Bedingungen an Investitionen gibt es? (z.B. Mindestrendite von Investitionen, Notwendige Drittgutachten vor einer Investition)

      - Es besteht eine Ankaufsrichtlinie für Projekte (s.o.) - Der Investmentfokus liegt auf den USA, Kanada, Japan, Australien, Europa und Taiwan. In diesen Zielländern ist das Umfeld für die Einspeisung von Strom aus Photovoltaikanlagen optimal – ein politisch stabiles Umfeld und gute wirtschaftliche Rahmenbedingungen. Neben diesen Rahmen- bedingungen sollen weitere Kriterien erfüllt sein: 1. Die Photovoltaikanlage erfüllt die Voraussetzungen für die Erlangung der gesetzlichen Einspeisevergütung bzw. eines langfristigen Stromabnahmevertrags. Die Einspeisevergütung muss feste (Mindest-) Vergütungshöhen und feste (Mindest-) Vergütungsdauern haben. 2. Alle für den Betrieb der Photovoltaikanlage erforderlichen Genehmigungen und Nutzungsrechte liegen vor. Eine Netzanschlusszusage des zuständigen Netzbetreibers für die Photovoltaikanlage liegt vor. 3. Positive Risikoprüfung durch eine internationale Rechtsanwaltkanzlei (Legal Due Diligence). 4. Mindestens zwei Ertragsgutachten von externen Gutachtern unter Berücksichtigung des jeweiligen Standortes liegen vor. 5. Abschluss umfassender Versicherungen (Allgefahrenversicherung und Betriebshaftpflicht) für jedes Projekt. 6. Abschluss eines langfristigen Service- und Wartungsvertrags inkl. 97%iger Verfügbarkeitsgarantie. 7. Die Investition in die Photovoltaikanlagen tragen aus Sicht der Gesellschaftsführung unter den Prognoseannahmen zum Investitionszeitpunkt zur Zielrendite des Investors (MIRR-Methode, ohne Berücksichtigung des Agios) von mindestens 6% p.a. bei. 8. hep arbeitet ausschließlich mit Premiumpartnern
    • In welcher Höhe wird zur Finanzierung der Investitionen neben dem Anlegerkapital noch weiteres Fremdkapital hinzugezogen?

      Der Fonds ist ein 100% EK-Fonds. Auf Ebene der Zielfonds werden die Projekte fremdfinanziert.
    • Werden Gelder im Rahmen der Investitionen auch an mit Ihnen bzw. dem Emittenten kapitalmäßig und/oder personell verflochtene Unternehmen vergeben? Wenn ja, in welcher Höhe ist dies geplant bzw. zulässig?

      Die Struktur der hep erläuter ich Ihnen gerne auch persönlich. Grundsätzlich ist hep Projektentwickler, Generalunternehmer und technischer Dienstleister (Monitoring, Wartung und Inspektion). Ohne diesen Zusammenhang wäre es nicht möglich Projekte zu diesen Konditionen einzukaufen. Der Markt für Solarparks ist hauptsächlich institutionellen Anlegern vorenthalten, die mit Renditen zufrieden sind, die weit unter 6% p.a. liegen. Es bestet eine umfassende Interessenskonfliktrichtlinie
    • Fragen zur Wirtschaftlichkeit:

      Mit welcher Rendite (berechnet nach dem Internen Zinsfuß) können Anleger vor Steuern bei plangemäßem Verlauf rechnen?

      Anleger können mit Renditen >6% p.a. rechnen.
    • Welche Rendite ist aus den Investitionen notwendig, um die in Aussicht gestellte Anlegerrendite zu erwirtschaften?

      7,5% p.a.
    • Sonstige Themen:

      Über welche Vertriebswege wird Ihre Kapitalanlage platziert? Welche Vertriebserlaubnis liegt der Kapitalanlage zugrunde?

      Die Anlage wird wie bisher von Banken vertrieben. Darüber hinaus werden wir die Anlage über den qualifizierten §34f-Vertrieb vertreiben.
    • Gibt es einen Anlegerbeirat oder ein ähnliches Gremium bzw. wird es ein solches geben? Wer bestimmt die Mitglieder in diesem Gremium? Über welche besonderen Rechte verfügt dieses Gremium?

      Es kann ein Gremium gebildet werden, derzeit ist kein Anlagebeirat vorhanden.
    • Gibt es zu Ihrem Kapitalanlageangebot bereits Einschätzungen von Analysten oder der Fachpresse? Wie bewerten diese Ihr Angebot?

      Es gibt bereits Eischätzungen, die bisher alle positiv sind.
  • alles lesen »
  • 15.01.2019 ▪ 26600:Presseanfrage zu Ihren Platzierungszahlen für "HEP - Solar Portfolio 1"
    • Seit wann wird für „HEP - Solar Portfolio 1“ bei Anlegern Kapital gesammelt? (möglichst Datum oder Monat und Jahr angeben)

      Der P-AIF wurde am 10.12.2018 von der Bafin genehmigt- offiziell sind wir seit 7. Januar 2019 im Vertrieb.
    • Wie viel Anlegerkapital wurde für „HEP - Solar Portfolio 1“ bis 31. Dezember 2018 eingesammelt? (Bei einer Platzierung über mehrere Kalenderjahre bitte das bisherige Platzierungsvolumen auf die einzelnen Jahre aufteilen)

      ca 1 Mio. EUR wurden noch in 2018 platziert
    • Wie viele Investoren haben das bisher eingesammelte Anlegerkapital erbracht? (Bei einer Platzierung über mehrere Kalenderjahre bitte die Gesamtanzahl auf die einzelnen Jahre aufteilen)

      20 Investoren
    • Bis wann soll die Platzierung von Anlegerkapital abgeschlossen sein? (möglichst Datum oder Monat und Jahr angeben)

      Ziel ist bis 31.12.2019 die Platzierung zu beenden
    • Wie viel Anlegerkapital soll insgesamt eingesammelt werden?

      30 Mio. EUR mit Erhöhungsoption auf 40 Mio. EUR
    • Bei Produkten mit zusätzlichem Fremdkapitaleinsatz: Wie hoch soll am Ende das damit finanzierte Gesamtinvestitionsvolumen sein?

      Da der Publikums-AIF mittelbar in Solarparks investiert, wird über die Spezial-AIF's ca. 70 Mio. EUR Fremdkapital erbracht.
    • Gibt es noch Anmerkungen oder Hinweise zu der Platzierung von „HEP - Solar Portfolio 1“?

  • alles lesen »

[schließen]
X

Dokument hochladen (PDF/DOC/XLS/PNG/GIF)