Hier bestellen
Marktanalyse Publikums-AIF 2019
Detailansicht

RE14 Multi Asset-Anleihe

RE14 Multi Asset-Anleihe

nachrangige Schuldverschreibung

Investmentbeschreibung

Die Emittentin plant, den nach Abzug der Emissionskosten verbleibenden Netto-Emissionserlös aus der hier angebotenen Vermögensanlage neben der Bildung einer angemessenen Liquiditätsreserve in bestehende und/oder nahezu fertig entwickelte, aber noch nicht gebaute Windenergie-, Solarenergie- und/oder Wasserkraftanlagen bzw. andere Anlagen zur Nutzung Erneuerbarer Energien vorwiegend in Europa zu investieren.

Einnahmequellen

Erlöse aus dem Verkauf der erzeugten Energie.

www.reconcept.de/reconceptgruenegeldanlagenseit1998/gruenegeldanlagen/re14-multi-asset-anleihe-erneuerbare-energien/
  • investmentcheck-Transparenzbewertung

  • Unterlagen & Information

    Der Anbieter/Emittent hat Unterlagen zur Verfügung gestellt, die ein Anleger für eine qualifizierte Anlageentscheidung benötigt.
  • Auskunftsbereitschaft

    Der Anbieter/Emittent hat die an ihn gestellten Fragen ausführlich beantwortet. Seine Transparenzbereitschaft in diesem Bereich kann als sehr gut bewertet werden.
  • Prognoserechnung

    Der Anbieter zeigt dem Anleger nur eine grobe Ertragserwartung auf, die durch keine konkrete Prognoserechnung untermauert ist.
  • Mittelverwendungskontrolleur

    MÖHRLE HAPP LUTHER GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (vormals MDS Möhrle GmbH WPG)
    Brandstwiete 3
    20457 Hamburg
    040-85301-0
    hamburg@mhl.de

  • Emittent

    reconcept 14 Multi Asset-Anleihe GmbH & Co. KG
    ABC-Straße 45
    20354 Hamburg
    040-3252165-0
    info@reconcept.de

  • Komplementär

    reconcept Capital GmbH
    ABC-Straße 45
    20354 Hamburg
    040-3252165-10
    info@reconcept.de

  • Vertrieb

    reconcept consulting GmbH
    ABC-Straße 45
    20354 Hamburg
    040-3252165-0
    office@reconcept.de

  • Initiator/Emissionshaus

    reconcept GmbH
    ABC-Straße 45
    20354 Hamburg
    040-3252165-0
    info@reconcept.de

Stammdaten
-

  • Investitionsart

    Energiegewinnung

  • Prospektherausgabe

    28.02.2019

  • Platzierungsende

    26.04.2020 (geplant)

  • Investmentstatus

    Kapitaleinwerbung läuft

  • Risikostreuung

    kein AIF nach KAGB

  • Einkunftsart

    Kapitalvermögen

  • Platzierungsvolumen

    10.000.000,00 Euro

  • Gesamtinvestition

    10.000.000,00 Euro

  • Produktinformationen

    Zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung stehen noch keine Investitionen fest. Insoweit handelt es sich bei diesem Namensschuldverschreibungsangebot um einen sog. „Blindpool”.

Prognostizierte Eckdaten
-

  • Anlegertyp

    Anleger

  • Mindestbeteiligung

    5.000,00 Euro

  • Agio

    0,00 %

  • Einzahlungsvariante

    Einmalzahlung nach Beitritt

  • geplante Anlagedauer

    31.12.2024

  • in Aussicht gestellter Anlageerfolg

    4,5 % p.a.

Platzierungszahlen
-

Dokumente
-

  • Bestätigung

    RE14 Multi Asset-Anleihe - Bekanntmachung Bundesanzeiger

  • Vertriebsunterlagen

    RE14 Multi Asset-Anleihe - Datenschutzerklärung

  • Produktbroschüre

    RE14 Multi Asset-Anleihe - Faktenblatt

  • Pressemitteilung

    RE14 Multi Asset-Anleihe - Pressemitteilung 29.04.2019

  • Produktbroschüre

    RE14 Multi Asset-Anleihe - Produktbroschüre

  • Produktflyer

    RE14 Multi Asset-Anleihe - Produktflyer

  • Vertriebsunterlagen

    RE14 Multi Asset-Anleihe - Tabelle Kapitalrückflussrechnung zur Presseanfrage vom 30.04.2019

  • Verkaufsprospekt

    RE14 Multi Asset-Anleihe - Verkaufsprospekt

  • VIB Vermögensanlagen-Informationsblatt

    RE14 Multi Asset-Anleihe - VIB Vermögensanlagen-Informationsblatt

  • Beitrittsvertrag - Zeichnungsunterlagen

    RE14 Multi Asset-Anleihe - Zeichnungsschein

Presseanfragen
-

  • 16.05.2019 ▪ 27333:Presseanfrage zu Ihrer Ertragsprognose beim Angebot „RE14 Multi Asset-Anleihe“
    • In Ihren Anlegerinformationen haben Sie konkrete Angaben zu den Ertragsaussichten gemacht, die ein Anleger bei Ihrem Angebot erwarten kann. Bekommt ein Anlageinteressierter eine nachvollziehbare Prognoserechnung über die gesamte geplante Anlagedauer, aus der die wesentlichen Einnahme- und Ausgabeströme ersichtlich sind?

      Ja, dies ist im Verkaufsprospekt dokumentiert, auf Seite 9 (Liquiditätsrechnung über die Laufzeit vom 1.1.2019 bis 31.12.2014) sowie auf Seite 20ff. (Vermögenslage in EUR (Prognose)).
    • Falls ein Anlageinteressierter keine nachvollziehbare Prognoserechnung erhält: Warum legen Sie die Einnahmen- und Ausgabenströme nicht offen, die dem in Aussicht gestellten Anlageerfolg zugrunde liegen?

    • Sind Sie bereit, an Investmentcheck eine nachvollziehbare Prognoserechnung inklusive Erläuterung der Annahmen zu senden (bitte nachfolgenden Link zum Upload nutzen oder per Mail an info@investmentcheck.de senden)?

      Gern senden wir Ihnen die Prognose als PDF.
  • alles lesen »
  • 30.04.2019 ▪ 27236:Presseanfrage zu Ihrem Kapitalmarktangebot „RE14 Multi Asset-Anleihe“
    • Fragen zu den Investitionen:

      Welche Investitionen wurden getätigt bzw. dürfen getätigt werden?

      Die reconcept 14 Multi Asset-Anleihe GmbH & Co. KG investiert in den Erwerb von Projekten aus dem Bereich der Erneuerbaren Energien (Windenergie, Photovoltaik, Wasserkraft und/oder andere Erneuerbare- Energien-Technologien) vorwiegend in Europa. Die Emittentin beabsichtigt, zu diesem Zweck unternehmerische Beteiligungen bis zu 100 Prozent (einschließlich Minderheitsbeteiligungen) an Projektgesellschaften zu erwerben, um über diese Projektgesellschaften Anlagen zur Erzeugung, zum Transport und zur Speicherung von Strom aus Erneuerbaren Energien, die hierfür genutzte Infrastruktur und die hierfür genutzten Projektrechte zu erwerben, die Anlagen zu betreiben, die erzeugte Energie zu vermarkten und die Beteiligungen an den Projektgesellschaften gegen Ende der Laufzeit der Namensschuldverschreibungen wieder zu veräußern.
    • Welche Bedingungen an Investitionen gibt es? (z.B. Mindestrendite von Investitionen, Notwendige Drittgutachten vor einer Investition)

      Die Investitionen der Emittentin haben mittels Beteiligungen an Projektgesellschaften zu erfolgen. Das heißt, in Gesellschaften, die Windenergie-, Photovoltaik- und/oder Wasserkraftanlagen bzw. andere Anlagen zur Erzeugung von Strom aus Erneuerbaren Energien vorwiegend in Europa betreiben. Bei den Projektgesellschaften kann es sich um neu zu gründende und/oder um bereits bestehende Gesellschaften handeln. Die Emittentin kann sowohl 100 Prozent-Beteiligungen als auch Minderheits- oder Mehrheitsbeteiligungen an den Projektgesellschaften erwerben.

      Für jede Erneuerbare-Energien-Anlage, in die die Emittentin – mittelbar über ihre Beteiligungen an den Projektgesellschaften – investiert, muss mindestens ein Gutachten über den zu erwartenden Energieertrag vorliegen. Von der Investition durch die Emittentin ausgeschlossen sind Erneuerbare- Energien-Projekte, deren Entwickler bzw. deren Verkäufer auch oder ausschließlich in den folgenden Branchen tätig sind:
      – Waffen
      – Alkohol und Tabak
      – Automobil und Flugverkehr
      – Pharmazie
      – Gentechnik.

      Wesentliche Bedingungen an die Investitionen sind die
      1. Realisierung laufender Erträge aus den Beteiligungen an den Betreibergesellschaften durch die Emittentin mindestens in Höhe der laufenden Kosten und der Steuern der Emittentin sowie der Verzinsung des Namensschuldverschreibungskapitals; dementsprechend die Generierung ausreichender Erträge aus dem Betrieb der Windenergie-, Solarenergie- und/oder Wasserkraftanlagen bzw. anderen Erneuerbaren-Energien-Technologien durch die jeweilige Betreibergesellschaft sowie
      2. eine Veräußerung der Beteiligungen an den Betreibergesellschaften durch die Emittentin zu Verkaufspreisen, die – neben der Zahlung der laufenden Kosten und der Steuern der Emittentin – die Rückführung des Namensschuldverschreibungskapitals an die Namensschuldverschreibungsgläubiger ermöglichen.
    • In welcher Höhe wird zur Finanzierung der Investitionen neben dem Anlegerkapital noch weiteres Fremdkapital hinzugezogen?

      Auf Ebene der Anleihegesellschaft wird kein Fremdkapital hinzugezogen. Auf Ebene der jeweiligen Projektgesellschaft sind zur langfristigen Finanzierung der Errichtung bzw. des Betriebes der Energieerzeugungsanlagen Fremdmittel erforderlich, das heißt, auf Ebene der jeweiligen Projektgesellschaft sind die Nettoeinnahmen der Emittentin aus dem Angebot allein für die Realisierung der Anlageziele nicht ausreichend. Da die Anlageobjekte zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung noch nicht feststehen, können zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung keine finalen Angaben zur angestrebten Fremdkapitalquote auf Ebene der Projektgesellschaften erfolgen. Wir gehen jedoch von einer branchenüblichen Quote von 60 bis 70 Prozent aus.
    • Werden Gelder im Rahmen der Investitionen auch an mit Ihnen bzw. dem Emittenten kapitalmäßig und/oder personell verflochtene Unternehmen vergeben? Wenn ja, in welcher Höhe ist dies geplant bzw. zulässig?

      Dies ist nicht geplant, aber zulässig.
    • Fragen zur Wirtschaftlichkeit:

      Mit welcher Rendite (berechnet nach dem Internen Zinsfuß) können Anleger vor Steuern bei plangemäßem Verlauf rechnen?

      Ja, "s. Kapitalrückflussrechnungs-Tabelle in obiger Rubrik Dokumente“. Die „RE14 Multi Asset-Anleihe“ sieht eine feste Verzinsung von 4,5 % p.a. in der Währung Euro (EUR) vor. Beispielhaft folgt hier die Prognoserechnung über die gesamte Anlagedauer bei einem angenommenen Anlagekapital von 100.000 Euro und einem Beitritt zum 1. März 2019.
    • Welche Rendite ist aus den Investitionen notwendig, um die in Aussicht gestellte Anlegerrendite zu erwirtschaften?

      Auf Projektebene müssen sich die Anleihe-Investitionen mit durchschnittlich 7 % p.a. rentieren.
    • Sonstige Themen:

      Über welche Vertriebswege wird Ihre Kapitalanlage platziert? Welche Vertriebserlaubnis liegt der Kapitalanlage zugrunde?

      Die RE14 Multi-Asset-Anleihe wird über freie Finanz- und Vermögensberater an Endkunden vermittelt. Diese müssen eine Vertriebserlaubnis gemäß Gewerbeordnung §34f Nr. 3 halten.
    • Gibt es einen Anlegerbeirat oder ein ähnliches Gremium bzw. wird es ein solches geben? Wer bestimmt die Mitglieder in diesem Gremium? Über welche besonderen Rechte verfügt dieses Gremium?

      nein.
    • Gibt es zu Ihrem Kapitalanlageangebot bereits Einschätzungen von Analysten oder der Fachpresse? Wie bewerten diese Ihr Angebot?

      nein.
  • alles lesen »

[schließen]
X

Dokument hochladen (PDF/DOC/XLS/PNG/GIF)