Hier bestellen
Marktanalyse Publikums-AIF 2019
Detailansicht

Solvium Wechselkoffer Euro Select 7

Solvium Wechselkoffer Euro Select 7

Direktinvestition

Investmentbeschreibung

Junge Wechselkoffer, die zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung bis zu 18 Monate alt sind.

Einnahmequellen

Vermietung mit einer Laufzeit von 60 Monaten. Am Ende der Laufzeit der Mietvereinbarung kauft die Emittentin dann die Wechselkoffer vom Anleger zurück.

www.solvium-capital.de/produkte/wechselkoffer-euro-select-7/
  • investmentcheck-Transparenzbewertung

  • Unterlagen & Information

    Der Anbieter/Emittent hat Unterlagen zur Verfügung gestellt, die ein Anleger für eine qualifizierte Anlageentscheidung benötigt.
  • Auskunftsbereitschaft

    Der Anbieter/Emittent hat die an ihn gestellten Fragen ausführlich beantwortet. Seine Transparenzbereitschaft in diesem Bereich kann als sehr gut bewertet werden.
  • Anbieter

    Solvium Capital GmbH
    Englische Planke 2
    20459 Hamburg
    040-5273479-75
    info@solvium-capital.de

  • Emittent

    Solvium Wechselkoffer Vermögensanlagen GmbH & Co. KG
    Englische Planke 2
    20459 Hamburg
    040-5273479-75
    info@solvium-capital.de

Stammdaten
-

  • Investitionsart

    Container

  • Prospektherausgabe

    28.05.2019

  • Platzierungsende

    03.06.2020 (geplant)

  • Investmentstatus

    Kapitaleinwerbung läuft

  • Risikostreuung

    kein AIF nach KAGB

  • Einkunftsart

    Kapitalvermögen

  • Platzierungsvolumen

    16.600.500,00 Euro

  • Gesamtinvestition

    16.600.500,00 Euro

  • Produktinformationen

    Es werden bis zu 1.500 junge Wechselkoffer zu einem Kaufpreis von jeweils 10.850,00 Euro angeboten.

Prognostizierte Eckdaten
-

  • Anlegertyp

    Gläubiger

  • Mindestbeteiligung

    10.850,00 Euro

  • Agio

    2,00 %

  • Einzahlungsvariante

    Einmalzahlung nach Beitritt

  • geplante Anlagedauer

    62 Monate

  • in Aussicht gestellter Anlageerfolg

    106,25 EUR pro Monat und Wechselkoffer (zzgl. Rückkaufpreis 6.400,00 EUR pro Wechselkoffer)

Platzierungszahlen
-

Dokumente
-

  • Leistungsbilanz

    Solvium Capital GmbH - Portfoliobericht 2018

  • Leistungsbilanz

    Solvium Gruppe - Die Direktinvestments im Überblick Stand 11.09.2018

  • Bestätigung

    Solvium Wechselkoffer Euro Select 7 - Bekanntmachung Bundesanzeiger

  • Analystenmeinung

    Solvium Wechselkoffer Euro Select 7 - DEXTRO-Stabilitätsanalyse 04.06.2019

  • Analystenmeinung

    Solvium Wechselkoffer Euro Select 7 - Fuchs Kapital Produktcheck 13.06.2019

  • Analystenmeinung

    Solvium Wechselkoffer Euro Select 7 - k-mi Prospekt-Check 07.06.2019

  • Verkaufsprospekt

    Solvium Wechselkoffer Euro Select 7 - Verkaufsprospekt

  • VIB Vermögensanlagen-Informationsblatt

    Solvium Wechselkoffer Euro Select 7 - VIB Vermögensanlagen-Informationsblatt

  • Geschäftsbericht - Jahresabschluss

    Solvium Wechselkoffer Vermögensanlagen... - Jahresabschluss 2018

Presseanfragen
-

  • 04.06.2019 ▪ 27461:Presseanfrage zu Ihrem Kapitalmarktangebot „Solvium Wechselkoffer Euro Select 7“
    • Fragen zu den Investitionen:

      Welche Investitionen werden den Anlegern angeboten? Welche Bedingungen an Investitionen gibt es? (z.B. Mindestrendite von Investitionen, Notwendige Drittgutachten vor einer Investition)

      Direktinvestment in junge Wechselkoffer
    • Wird ein Teil der von den Investoren geplanten Anschaffungen durch Fremdkapital erbracht?

      nein
    • Fließen Gelder im Rahmen der Investitionen auch an mit Ihnen kapitalmäßig und/oder personell verflochtene Unternehmen? Wenn ja, in welcher Höhe ist dies geplant bzw. zulässig?

      Ja, Vertriebsprovision in Höhe von 8,5 % zzgl. ggfs bis zu 2 % Agio. Davon werden in der Spitze maximal 7 % + Agio weitergegeben.
    • Fragen zur Wirtschaftlichkeit:

      Mit welcher Rendite (berechnet nach dem Internen Zinsfuß) können Anleger vor Steuern bei plangemäßem Verlauf rechnen?

      4,40 - 4,68 % in Abhänigigkeit vonmöglichen Rabatten
    • Ist der Verkauf bzw. spätere Rückkauf der Investitionen geregelt? Wenn ja, wie sehen diese Regelungen aus?

      Ja, nach 60 Mietmonaten zur 58,99 %. Vertaglich bereits beim Kauf vereinbart.
    • Welche Initialkosten fallen durch den Erwerb der Investitionen an? Welche laufenden Kosten entstehen den Investoren?

      Siehe oben 8,5% , Laufende Kosten 1% Managementgebühr
    • Sonstige Themen:

      Über welche Vertriebswege wird Ihre Kapitalanlage platziert? Welche Vertriebserlaubnis liegt der Kapitalanlage zugrunde?

      Freie Vertriebe, 34f3
    • Welche Rechte und Pflichten begründet ein Investor bei Ihnen?

      Im Einzelnen hat der Anleger folgende Rechte bzw. Ansprüche und Pflichten: 1. Vertrag über den Verkauf von Wechselkoffern an den Anleger • Pflicht des Anlegers, die Gesamtsumme an die Emittentin zu zahlen und die Wechselkoffer von der Emittentin abzunehmen • Recht des Anlegers, bei Vorliegen der Voraussetzungen Rabatte auf den Kaufpreis der Wechselkoffer in Anspruch zu nehmen • Anspruch des Anlegers gegen die Emittentin auf Übergabe und Übereignung der Wechselkoffer • Recht des Anlegers auf Erhalt des Eigentumszertifkats (siehe zu diesbezüglichen Risiken Kapitel „4.7 Rechtliche Risiken hinsichtlich der Eigentümerstellung des Anlegers“, S. 43 f.) 2. Mietvereinbarung • Pflicht des Anlegers, für die vereinbarte Laufzeit der Mietvereinbarung von 60 Monaten der Emittentin den Gebrauch der Wechselkoffer zu überlassen • Anspruch des Anlegers gegen die Emittentin auf Zahlung der monatlichen Miete in Höhe von 11,75 % p. a. bezogen auf den jeweiligen Gesamtkaufpreis vor Rabatten • Recht des Anlegers, die Mietvereinbarung zum Ablauf des 36. Mietmonats mit einer Frist von 6 Monaten ordentlich zu kündigen • Rechte des Anlegers, die Laufzeit der Mietvereinbarung zweimal um 2 Jahre (24 Monate), d. h. insgesamt um maximal 4 Jahre (48 Monate), zu verlängern • Anspruch des Anlegers gegen die Emittentin auf Übereignung eines Ersatz-Wechselkoffers im Falle eines Totalverlustes eines Wechselkoffers 3. Vertrag über den Rückverkauf von Wechselkoffern an die Emittentin • Pflicht des Anlegers, die Wechselkoffer an die Emittentin zu übereignen • Pflicht des Anlegers, das Eigentumszertifkat an die Emittentin zurückzugeben • Anspruch des Anlegers gegen die Emittentin auf Abnahme der Wechselkoffer und auf Zahlung des vereinbarten Rückkaufpreises in Höhe von 6.400,00 EUR pro Wechselkoffer bzw. im Falle der Ausübung des Sonderkündigungsrechts oder der Verlängerungsoption(en) des vertraglich vereinbarten angepassten und im Falle der Ausübung der Verlängerungsoption(en) geringeren Rückkaufpreises pro Wechselkoffer (die Rückkaufpreise für den Fall der Ausübung des Sonderkündigungsrechts bzw. der Verlängerungsoption(en) sind in Kapitel „5.13.2 Kündigungsmöglichkeiten“, S. 60, bzw. in Kapitel „5.1.6 Verlängerungsoptionen“, S. 52, angegeben) Darüber hinaus hat der Anleger die folgenden Rechte und Pflichten: • Recht des Anlegers auf Übertragung der Vermögensanlage einschließlich sämtlicher Rechte und Pflichten auf Dritte, sofern die Emittentin der Übertragung zustimmt • Recht des Anlegers, die mit der Emittentin geschlossenen vertraglichen Vereinbarungen aus wichtigem Grund zu kündigen, insbesondere wenn die Emittentin ihre Rechte und Pflichten auf einen Dritten überträgt • Recht des Anlegers, bei Vorliegen aller Voraussetzungen den Härtefallschutz in Anspruch zu nehmen • Pflicht des Anlegers, im Falle der Zustimmung der Emittentin zur Übertragung der Vermögensanlage auf Dritte eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 125,00 EUR an die Emittentin zu zahlen
    • Gibt es zu Ihrem Kapitalanlageangebot bereits Einschätzungen von Analysten oder der Fachpresse? Wie bewerten diese Ihr Angebot?

      Dextro Stabilitätsanalyse A+
  • alles lesen »

[schließen]
X

Dokument hochladen (PDF/DOC/XLS/PNG/GIF)