Sie wollen mitdiskutieren?
Nutzen Sie unser Forum!
News
Suche nach:
  • Reihenweise Problemfundings bei dagobertinvest »

    Investmentcheck-News KW 48/2022 - Editorial von Stefan Loipfinger

    02.12.2022 ▪ Liebe Leserinnen und Leser, diese Woche starte ich mit einem Hinweis für meine Kolleginnen und Kollegen von der Presse. Denn nächste Woche findet ein Pressegespräch des Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. statt. Thema sind gravierende Missstände und Verbraucherschutzlücken am Grauen Kapitalmarkt. Der vzbv veröffentlicht dazu ein Gutachten von mir, in dem ich die zehn größten Anbieter im Bereich des Vermögensanlagengesetzes untersucht habe. Wer am 7. Dezember ab 10 Uhr dabei sein will, kann gerne bei der vzbv-Pressestelle einen Link für die Online-Veranstaltung anfordern.

  • Gericht bestätigt bei Steiner ein Schneeballsystem »

    Investmentcheck-News KW 47/2022 - Editorial von Stefan Loipfinger

    25.11.2022 ▪ Liebe Leserinnen und Leser,
    Rechtsanwalt Boris-Jonas Glameyer berichtete im Anlegerforum investmentcheck.community kürzlich von einem neuen rechtskräftigen Urteil bei Steiner + Company. Das Landgericht Hamburg sprach in der Urteilsbegründung zum Dubai Real Estate Direkt 2 von einem Schneeballsystem und sogar von Eingehungsbetrug. Wenn hier AnlegerInnen beispielsweise bei den Ansparfonds derzeit sogar noch Gelder einzahlen, wäre wohl langsam die Sinnhaftigkeit zu hinterfragen. Auch bei den anderen Fonds sollten AnlegerInnen aufmerksam die zunehmenden „Entsorgungsaktionen“ verfolgen. Zuletzt wurde die Steiner Verwaltungsgesellschaft GmbH an die Hanse Development GmbH mit der Geschäftsführerin Jennifer Wreth übertragen.

  • Fragwürdige Experten für Finanzen und Energie »

    Investmentcheck-News KW 46/2022 - Editorial von Stefan Loipfinger

    18.11.2022 ▪ Liebe Leserinnen und Leser, frustrierend, was derzeit alles auf meinem Tisch landet. Der Düsseldorfer Rechtsanwalt Dr. Johannes Bender vertritt eine ganze Reihe geschädigter AnlegerInnen bei der EuroConcept: Kleiner zweistelliger Millionenbetrag, Insolvenzen, Geld weg – tägliches doing. Trauriger Nebenaspekt ist die Plattform finanzen.de, die angeblich geeignete Finanzberater vermittelt. Tatsächlich geht es aber um den Verkauf von Leads. EuroConcept kaufte gerne ein und die Kunden glaubten bei einem seriösen Finanzberater gelandet zu sein. Ein perfides Geschäftsmodell einer damals zur Allianz und heute zu Clark gehörenden Plattform, die einen schon damals mehrfach wegen Betrügereien Verurteilten zum empfehlenswerten Finanzexperten machte.

  • Zweite Abschlagzahlung für P&R-AnlegerInnen »

    Investmentcheck-News KW 45/2022 - Editorial von Stefan Loipfinger

    11.11.2022 ▪ Liebe Leserinnen und Leser, Michael Jaffé hat in seiner Funktion als Insolvenzverwalter bei P&R verkündet, noch vor Weihnachten 139 Millionen Euro zu verteilen. Das hört sich viel an, ist angesichts der Gesamtforderungen von 3,1 Milliarden Euro aber weniger als es erscheint. Konkret bekommen die AnlegerInnen bei der P&R Container und bei der Gebrauchtcontainer fünf Prozent überwiesen. Bei der Transport-Container (das waren die BaFin-gestatteten Angebote) und bei der Container Leasing (das waren die Angebote mit vertraglich vereinbarten Rückkaufspreisen) gibt es nur 1,5 Prozent. Erneut schneiden die vermeintlich sichereren Produkte schlechter ab, weil dort die Rückstellungen für Anfechtungsfragen höher ausfallen. Tja, bei diesem Thema gibt es leider immer noch keine Entscheidung des Bundesgerichtshofs wegen der dort vorliegenden Nichtzulassungsbeschwerden. Das wäre wohl für viele AnlegerInnen das größere Weihnachtsgeschenk, wenn dieses Damoklesschwert endlich abgenommen würde.

  • IG-Bergfürst nimmt Arbeit auf »

    Investmentcheck-News KW 44/2022 - Editorial von Stefan Loipfinger

    04.11.2022 ▪ Liebe Leserinnen und Leser, ganze vier Stunden dauerte die Informationsveranstaltung der IG-Leo vergangenen Samstag. Es gab viel zu besprechen und HTB-Chef Dr. Peter Lesniczak stellte sich den kritischen Fragen. Auch die CAV als von der IG-Leo ins Spiel gebrachter Asset-Manager stellte sich vor. Wer keine Zeit hatte, kann demnächst das Ganze als Video nachholen. Ein toller Service einer ehrenamtlichen Interessengemeinschaft, von der sich so mancher Anbieter eine Scheibe abschneiden könnte.

  • Luana: Blockheizkraftwerke zum Schleuderpreis »

    Investmentcheck-News KW 43/2022 - Editorial von Stefan Loipfinger

    28.10.2022 ▪ Liebe Leserinnen und Leser, diese Woche landete ein Produkt der Hamburger Luana-Gruppe auf meinem Tisch. Konkret geht es um den 2015 aufgelegten Fonds Blockheizkraftwerke Deutschland 3. Derzeit müssen die AnlegerInnen über eine Art Fire Sale von 19 BHKWs abstimmen, der nur magere 24,5 Prozent der Einlage zurückbringen würde. Zusammen mit den deutlich unter Plan liegenden Ausschüttungen wäre, je nach Zeichnungszeitpunkt, knapp die Hälfte des Kapitals verloren.

  • Emanzipation der AnlegerInnen durch Interessengemeinschaften »

    Investmentcheck-News KW 42/2022 - Editorial von Stefan Loipfinger

    21.10.2022 ▪ Liebe Leserinnen und Leser, Interessengemeinschaften sind ein Bündnis von Gleichgesinnten, die ein gemeinsames Ziel verfolgen. Eine Suche nach Synonymen zeigt Schlagworte wie Bündnis, Union, Korps oder Bürgerinitiative. Letzteres würde ich in Bezug auf geschädigte Investorinnen und Investoren als Anlegerinitiative übersetzen. Auf keinen Fall sollte es sich allerdings um eine Anwaltsinitiative handeln, denn diese ist mit einem massiven Interessenkonflikt versehen. Rechtsanwalt Jens Reime hat ganz schnell eine Interessengemeinschaft der Wee-Geschädigten ins Leben gerufen und jemand machte gleich Werbung im Forum investmentcheck.community dafür. Wenn Sie den neuen Skandalfall noch nicht kennen, dann finden Sie dazu einen ausführlichen Bericht im Handelsblatt vom 18. Oktober. Mir sagte der Anbieter auch nur zufällig etwas, weil dieser die Tölzer Löwen (Eishockey) sponsorte.

  • Von absolut verlässlich bis zu hochgradig unseriös »

    Investmentcheck-News KW 41/2022 - Editorial von Stefan Loipfinger

    14.10.2022 ▪ Liebe Leserinnen und Leser, diese Woche rief mich Christoph Kahl von Jamestown an. Wir kennen uns seit über 25 Jahren und er wollte mir persönlich mitteilen, dass er im Alter von 68 und nach 45 Berufsjahren nun seine Nachfolge regelt. Jamestown ist nicht nur einer der größten Anbieter geschlossener Fonds, der Spezialist von US-Immobilien ist auch einer der Besten. Bei den bereits aufgelösten Angeboten investierten AnlegerInnen drei Milliarden US-Dollar und bekamen über sechs Milliarden US-Dollar zurückbezahlt.

  • Steiner’sche Abwesenheiten »

    Investmentcheck-News KW 40/2022 - Editorial von Stefan Loipfinger

    07.10.2022 ▪ Liebe Leserinnen und Leser, vergangenes Wochenende wurden AnlegerInnen der UDI Energie Festzins 11 darüber informiert, dass ich zweifelhaft sei, weil ich die IG-UDI in ihren Entscheidungen beeinflusse. Natürlich tauschen wir uns regelmäßig aus, aber Entscheidungen treffen ausschließlich die geschädigten AnlegerInnen. So eine ehrliche Solidargemeinschaft gefällt UDI nicht. Sie versucht nun für die Fortsetzung der Gläubigerversammlung am 12. Oktober weitere Stimmen zu sammeln und die aktiven AnlegerInnen mal wieder mundtot zu machen. Um das zu erreichen, empfiehlt UDI erneut Dr. Stephan Greger (Dr. Greger & Collegen), Joachim Kleefeld (Mattil & Kollegen), Nikolaus Lutje (Kanzlei Bergdolt), Sascha Schiller (Schiller & Gloistein) sowie Prof. Dr. Georg Streit (Heuking Kühn Luer Wojtek). Ganz neu ist, dass ein Schreiben von Rechtsanwalt Jens Reime mitverschickt wurde, in der er für „eine größere Interessengemeinschaft“ unter seiner Führung werben darf. Auch Greger nutzt den neutralen Anstrich in Verbindung mit einer Interessengemeinschaft, ohne zu sagen, wessen Interessen im Vordergrund stehen.

  • Ein gesunder AnlegerInnen-Bias »

    Investmentcheck-News KW 39/2022 - Editorial von Stefan Loipfinger

    29.09.2022 ▪ Liebe Leserinnen und Leser, kennen Sie den Home-Bias? Das ist die Tendenz von Aktionären, ihren Heimatmarkt überzugewichten, weil sie die Unternehmen besser kennen. Auf mich übertragen würde ich einen AnlegerInnen-Bias unterstellen. Ich betrachte Fonds aus Investorensicht und sehe mich im Zweifel auf deren Seite. Meines Erachtens zu Recht, denn in fast 30 Jahren habe ich noch nicht erlebt, dass AnlegerInnen den Initiator über den Tisch zogen, während umgekehrt …

[schließen]
X

Dokument hochladen (PDF/DOC/XLS/PNG/GIF)

  • warte ...