Hier bestellen
Marktanalyse Publikums-AIF 2020
Detailansicht

MEP Mietmodell für Solaranlagen

MEP Mietmodell für Solaranlagen

Nachrangdarlehen

www.geldzugruen.de
  • investmentcheck-Transparenzbewertung

  • Unterlagen & Information

    Der Anbieter/Emittent hat investmentcheck.de keine Unterlagen zur Verfügung gestellt.
  • Auskunftsbereitschaft

    Der Anbieter/Emittent hat die von investmentcheck.de gestellten Fragen nicht oder völlig ungenügend beantwortet.
  • Platzierungszahlen

    Der Anbieter/Emittent hat die von investmentcheck.de gestellte Anfrage wegen Platzierungszahlen nicht oder völlig ungenügend beantwortet.
  • After-Sales-Transparenz

    Der Emittent hat seine Bekanntmachungspflicht (VermAnlG) für den Jahresabschluss 2016 nicht innerhalb der vorgschriebenen Frist von 6 Monaten erfüllt.
  • Initiator/Emissionshaus

    CrowdDesk Gruppe

  • Emittent

    Encopia GmbH (vormals: MEP Werke GmbH)
    Mies-van-der-Rohe-Str. 6
    80807 München
    089-4423287-0
    info@mep-werke.de

  • Vertrieb

    GeldzuGrün GmbH
    Wilhelm-Leuschner-Str. 70
    60329 Frankfurt am Main
    069-2547413-80
    kontakt@geldzugruen.de

Stammdaten
-

  • Investitionsart

    Energiegewinnung
    Crowd-Investing
    Vorgezogene JA-Bekanntmachung

  • Prospektherausgabe

    23.03.2016

  • Platzierungsende

    31.12.2016

  • Investmentstatus

    Kapitalanlage zurückbezahlt

  • Risikostreuung

    kein AIF nach KAGB

  • Einkunftsart

    Kapitalvermögen

  • Platzierungsvolumen

    750.000,00 Euro

  • Gesamtinvestition

    750.000,00 Euro

  • Produktinformationen

    Tranche "Bayern": Volumen max. 250.000 Euro
    Tranche "Rheinland-Pfalz": Volumen max. 250.000 Euro
    Tranche "Thüringen": Volumen max. 250.000 Euro

    Angabe CrowdDesk, 25. Mai 2020: "Die über diese Plattform getätigten Fundings (Volumen im niedrigen sechsstelligen Bereich) wurden vorzeitig zurückgeführt. Dabei erhielten alle Anlegerinnen und Anleger neben einer Vorfälligkeitsentschädigung auch ihren investierten Anlagebetrag zurück."

Prognostizierte Eckdaten
-

  • Anlegertyp

    Tranche "Bayern"

  • Mindestbeteiligung

    100,00 Euro

  • Agio

    0,00 %

  • Einzahlungsvariante

    Einmalzahlung nach Beitritt

  • geplante Anlagedauer

    7 Jahre

  • in Aussicht gestellter Anlageerfolg

    4,50% zzgl. Regional-Bonus 0,50%

  • Anlegertyp

    Tranche "Rheinland-Pfalz"

  • Mindestbeteiligung

    100,00 Euro

  • Agio

    0,00 %

  • Einzahlungsvariante

    Einmalzahlung nach Beitritt

  • geplante Anlagedauer

    7 Jahre

  • in Aussicht gestellter Anlageerfolg

    5,00% zzgl. Regional-Bonus 0,50%

  • Anlegertyp

    Tranche "Thüringen"

  • Mindestbeteiligung

    100,00 Euro

  • Agio

    0,00 %

  • Einzahlungsvariante

    Einmalzahlung nach Beitritt

  • geplante Anlagedauer

    7 Jahre

  • in Aussicht gestellter Anlageerfolg

    5,50% zzgl. Regional-Bonus 0,50%

Platzierungszahlen
-

  • Zeitraum

    2016 (April - Dezember)

  • Platzierungsvolumen (in Mio. Euro)

    0,2

  • Gesamtinvestitionen (in Mio. Euro)

    0,2

  • Anmerkung Platzierungszahlen

    Angabe CrowdDesk: niedriger sechsstelliger Bereich

  • Anleger

    nicht bekannt

Dokumente
-

  • Geschäftsbericht - Jahresabschluss

    MEP Mietmodell für Solaranlagen - Jahresabschluss 2014

  • Geschäftsbericht - Jahresabschluss

    MEP Mietmodell für Solaranlagen - Jahresabschluss 2015

  • Geschäftsbericht - Jahresabschluss

    MEP Mietmodell für Solaranlagen - Jahresabschluss 2016

  • Geschäftsbericht - Jahresabschluss

    MEP Mietmodell für Solaranlagen - Jahresabschluss 2017

News & Redaktion auf investmentcheck.de
-

Presseanfragen
-

  • 14.10.2019 ▪ 28745:Presseanfrage zu dem Jahresabschluss 2018 des Emittenten der Kapitalanlage "MEP Mietmodell für Solaranlagen"
    • Gibt es einen speziellen Grund, warum Sie die Veröffentlichungsfrist für den Jahresabschluss 2018 nicht eingehalten haben? Wenn ja, bitte benennen Sie uns diesen.

      Nach Ansicht unserer Rechtsberater handelt es sich bei den MEP Solar Miet & Service Gesellschaften um keine Vermögensanlagen oder AIFs, wonach keine verkürzte Frist zur Veröffentlichung besteht.
    • Bis wann denken Sie, dass Sie der Offenlegungspflicht nachkommen werden?

      Gemäß den gesetzlichen Vorgaben
    • Haben Sie bereits Post vom Bundesministerium der Justiz erhalten, in der die Veröffentlichung angemahnt wird?

      Nein
  • alles lesen »

[schließen]
X

Dokument hochladen (PDF/DOC/XLS/PNG/GIF)